Der Katarinenplatz

Über dem Katarinenplatz thront die schönste Barockkirche Zagrebs.

Die Jesuiten ließen die Kirche in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts bauen. Diese Einschiffskirche mit sechs Seitenkapellen und einem Sanktuarium, das an einer geraden Wand mit einer großen illusionistischen Freske endet, wurde nach dem Vorbild der Jesuitenkirche Il Gesù in Rom gebaut. In den Kapellen befinden sich fünf barocke Holzaltäre aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts und ein Marmoraltar aus dem Jahr 1729. Die Kirchenfront wurde nach dem Erdbeben von 1880 nach den Plänen von Herman Bollé umgebaut.

Die Jesuiten, ein römischkatholischer Kirchenorden, der für sein wissenschaftliches und erzieherisches Wirken bekannt war, gründeten 1607 in Zagreb das Erste Gymnasium. Die Schule bot eine ordentliche humanistische Ausbildung für mehrere Hundert Schüler bäuerlicher, bürgerlicher und adliger Abstammung.

Die Galerie Klovićevi dvoribefindet sich im ehemaligen Jesuitenkloster auf dem Jesuitenplatz. Der Platz wurde nach diesem Kirchenorden, der auf Einladung der Aristokratie nach Zagreb kam, benannt. Der Klosterkomplex ist an die St. Katarinenkirche angelehnt und entstand etappenweise während des 17. und 18. Jahrhunderts. Heute werden hier vielbesuchte Ausstellungen kroatischer und ausländischer Künstler veranstaltet. Gegenüber dem Galerieeingang steht die Statue eines Fischers(kroatisch: Ribar), das Werk des Bildhauers Simeon Roksandić. Sie ist der erste Springbrunnen der Oberstadt und wurde 1911 aufgestellt.

Hinter der St. Katarinenkirche bietet sich ein fantastischer Ausblick auf Kaptol. Von hier aus kann man die Kathedrale, den Marktplatz “Dolac”, den Zagreber Hauptplatz und die monumentale Kuppel des Zagreber Hauptfriedhofs Mirogoj an den grünen Hängen des Berges Sljeme sehen.

INFORMATIONEN ÜBER DAS CORONAVIRUS

Bekannte über Zagreb

Courtney Thorne Smith

Courtney Thorne Smith

Danke für eine der besten Hotelerfahrungen überhaupt. Unsere Zimmer waren wunderschön, das Personal ausgezeichnet, jeder Augenblick war ganz besonders. Und Zagreb... zauberhaft! Nur das Beste!

Source: Esplanade Zagreb Hotel

Foals

Foals

Wir sind wegen unseres ersten Auftritts in Kroatien aufgeregt und überglücklich, weil wir Zeit hatten, ihre wunderschöne Stadt zu besichtigen.

Quelle: INmusic festival

Alex Kapranos

Alex Kapranos

Alex Kapranos (Franz Ferdinand) schrieb auf seinem Blog über Zagreb:  http://bit.ly/nO3yin

Source: www.guardian.co.uk

50Cent

50Cent

Ich habe mich ganz besonders auf Zagreb gefreut, vor allem, weil meine Mutter mit mir reiste. Meine Leute haben vorher alles genau erforscht, damit wir es schaffen, die wichtigsten Sachen in der Stadt zu sehen!

Source: Hotel Antunović Zagreb

THE BLACK KEYS (Patrick)

THE BLACK KEYS (Patrick)

Wir sind zum ersten Mal in Zagreb. Es gefällt uns hier sehr gut. Wir werden es zwar nicht schaffen, an die Küste zu fahren, aber wir werden uns erholen und ein wenig durch die Stadt spazierengehen...

Quelle: INmusic festival

Wolfmother

Wolfmother

Der Ort, an dem das Festival stattfindet und Zagreb, in dem wir einen ausgeprochen entspannten Vormittag verbracht haben, sind wunderschön. 

Quelle: INmusic festival

Baka DJ, Ruth Flowers

Baka DJ, Ruth Flowers

Zagreb ist wunderschön, aber am meisten haben mich die Menschen begeistert. Alle sind so freundlich und zugänglich. Einen besseren Gastgeber hätte ich mir nicht wünschen können. 

Source: Hotel Antunović Zagreb

Pixies

Pixies

Vielen Dank im Namen der Band  PIXIES für noch einen wunderschönen Tag in Zagreb! Ein ausgezeichnetes Festival und super Publikum (wir würden beim nächsten Mal um etwas weniger Regen bitten!!). Auf Wiedersehen.

Quelle: INmusic festival

Jesse Eisenberg

Jesse Eisenberg

Jesse Eisenberg war im Herbst 2007 längere Zeit in Zagreb: Zagreb ist eine unglaubliche Stadt. Ich habe es genossen, die alten Stadtteile zu besichtigen und abends ging ich in die Clubs. Es hat mich auch begeistert, dass Österreich und Italien so nahe sind, so dass ich an den Wochenenden nach Venedig, Mailand, Ljubljana, Graz, Split u.v.a. Städte fuhr. 

Source: www.vjesnik.com

The Fratellis (Jon)

The Fratellis (Jon)

Ich bedanke mich bei allen, die zum INmusic Festival gekommen sind, um uns zu sehen! Wir sind begeistert von der Stadt und hoffen, dass wir uns wiedersehen werden.

Quelle: INmusic festival